Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Online Magazin


Das Auto günstig reparieren – so gelingt es die Kosten für die Autoreparatur deutlich zu senken!

Kategorie: Autonews | 27.12.2020 18:27 von Nachricht MotorScene (37)
Gelegentliche Reparaturen am Fahrzeug sind unvermeidbar. Dabei muss der Schaden nicht einmal zwingend durch einen Unfall entstanden sein. Auch der Verschleiß von wichtigen Autoteilen erfordert den Austausch von KFZ-Teilen und Reparaturaufträgen. Dies betrifft Neuwagen und Gebrauchtwagen gleichermaßen. Dabei reagieren die meisten Autofahrer ziemlich geschockt, wenn sie bei einem Werkstattbesuch den Kostenvoranschlag vom Werkstattmeister in den Händen halten. Schon eine kaputte Plastikverankerung des Scheibenwischers kann zu einer sehr kostspieligen Angelegenheit werden. Denn muss das komplette Wischgestänge inklusive Wischmotor ausgewechselt werden, können Kosten von bis zu 400 Euro entstehen. Auch ein defekter Fensterheber kann gleich mehrere Hundert Euro für den Reparaturauftrag kosten. S [weiterlesen]
 

Mobile Zukunft

Kategorie: Autonews | 22.12.2020 19:36 von Nachricht MotorScene (37)
Mobilität ist in der modernen Gesellschaft immer mehr von entscheidender Bedeutung. Konventionelle Fortbewegung wird aber auf Dauer zum Infarkt des Planeten führen. Viele Konzepte treten neben einander auf: wie eine Renaissance des Fahrradfahrens, Sharing- und Leihmodelle für Zweiräder und Autos oder Alternativen zum klassischen Taxi wie Uber. Elektromobilität vereint die Bequemlichkeit auch traditioneller Transportmöglichkeiten und die Entlastung der unmittelbaren Umwelt von Abgasen und Lärm. Elektroroller haben in den letzten Jahren zwar die Großstädte erobert, sind aber wegen ihrer geringen Lebensdauer, Problemen bei der Batterieentsorgung und sogar als Verursacher von Bränden in die Kritik geraten. Anders sieht es da, mit Elektroautos aus, die sich nach wie vor steigender Beliebtheit e [weiterlesen]
 

4 kuriose Optionen um sich den Traum vom eigenen Sportwagen zu erfüllen

Kategorie: Autonews | 16.12.2020 22:05 von Nachricht MotorScene (37)
Viele Menschen träumen von einem Sportwagen, aber sich diesen Traum zu erfüllen, ist leider alles andere als einfach. Die Kosten für Lamborghini, Maserati und Co. sind schließlich nicht ganz ohne. Wer den Traum trotzdem nicht aufgeben möchte, kann das tun und vielleicht klappt es ja mit einer dieser 4 kuriosen Optionen, den Traum zu realisieren. Im Online Casino einen Jackpot knacken Glücksspiel ist zugegebenermaßen nichts, worauf Sie sich verlassen können. Allerdings ist es nun einmal so, dass theoretisch die Chance besteht, einen Jackpot zu knacken. Unter anderem bei progressiven Slots würde die Summe im besten Fall sogar für einen Sportwagen reichen. Außerdem können Sie in einem Online Casino mit einem Casino Bonus Ihre Chancen verbessern, wodurch es eventuell tatsächlich mit dem [weiterlesen]
 

Gebrauchte KFZ-Teile: Schrott & Schätze unterscheiden

Kategorie: Autonews | 14.11.2020 19:07 von Nachricht MotorScene (37)
Gebrauchte KFZ-Teile sind für viele Schrauber eine günstige Alternative zu neuen Ersatzteilen. Wir erklären, worauf Tuner & Tüftler achten sollten. Gebrauchte KFZ-Teile kaufen: So spart man richtig Ein gebrauchtes Auto kaufen und auf Vordermann bringen oder ein defektes Teil austauschen: Ersatzteile können bei Schraubern richtig zu Buche schlagen. Gebrauchte KFZ-Teile sind darum ein beliebter Weg, etwas Geld zu sparen und auch bei Oldtimer-Liebhabern natürlich Thema. Wenn man jedoch nicht in der Lage ist, gute Qualität von Schrott zu unterscheiden, zahlt man meist doppelt. In den großen KFZ-Werkstätten wird zu hochpreisigen neuen Herstellerteilen gegriffen, in einige Werkstätten kann man aber auch selbst Ersatzteile mitbringen, die dann eingebaut werden. Egal ob man selbst schraubt ode [weiterlesen]
 

New Mobility auf dem Vormarsch – diese Konzepte sollten Sie kennen

Kategorie: Autonews | 05.11.2020 19:28 von Nachricht MotorScene (37)
Im Bereich der Mobilität kommen immer wieder neue Begriffe auf, die in Zusammenhang mit dem digitalen Wandel stehen. Es geht schon lange nicht mehr nur um das neueste Auto oder das trendigste Motorrad, denn der sogenannten New Mobility gehört die Zukunft. Angesichts der Vorteile, welche die damit verbundenen Technologien mit sich bringen, ist das wenig verwunderlich. Allerdings wissen die meisten Menschen gar nicht so recht, was es mit New Mobility auf sich hat. Aus diesem Grund wollen wir in diesem Artikel drei der wichtigsten Konzepte näher beleuchten. Carsharing Das Carsharing gehört zu den beliebtesten Konzepten der New Mobility. Im Endeffekt geht es dabei darum, dass sich Personen kurzzeitig ein oder mehrere Fahrzeuge teilen. Auf diese Weise können Sie auf ein eigenes Auto verzich [weiterlesen]
 

Ratgeber: Hebebühne – So finden Sie das richtige Modell

Kategorie: Autonews | 03.11.2020 19:23 von Nachricht MotorScene (37)
Wer über genügend Platz in seiner Hobby-Werkstatt verfügt, hat sicherlich schon des Öfteren über die Anschaffung einer eigenen Hebebühne für die Garage nachgedacht. Auch im Forum ist dies ein oft diskutiertes Thema. Vor einigen Jahren war es den professionellen Werkstätten vorbehalten mithilfe von Hebebühnen Fahrzeug anzuheben. Zu dieser Zeit hatten einige Garagenbesitzer noch die Grube im Einsatz, welche Wartungsarbeiten und Reparaturen am Fahrzeugboden zuließ. Geht es jedoch an die Räder, Reifen, Bremsanlage oder Fahrwerksteile war weiterhin der Einsatz eines Wagenhebers notwendig. Seit einiger Zeit gibt es jedoch einige Hersteller am Markt, die Hebebühnen zu Preisen anbieten, welche die Anschaffung auch für die Garagen von privaten Schraubern ermöglicht. Gerade der Einsatz von Schere [weiterlesen]
 

5 Tipps, um Ihren Motor zu schonen

Kategorie: Autonews | 02.11.2020 22:25 von Nachricht MotorScene (37)
Wer seinen Motor pflegt, der wird schnell merken das sich die Lebensdauer um einiges Verlängern wird. Dies spart nicht nur Nerven, sondern vor allem auch Geld. Denn eine Reparatur am Motor selbst kann schnell mal vierstellig werden. Doch hierfür gibt es eine Lösung, um dies zu verhindern, Motorschonendes fahren. Wenn Sie die fünf Tipps im folgenden Artikel beachten, sorgen sie für eine Langlebigkeit ihres Motors und sparen somit eine Menge Zeit, Nerven sowie auch natürlich Geld! Tipp 1: Motor warm fahren Ein Motorstart im kalten Winter kann dem Motor schon einmal einiges kosten, daher ist es wichtig den Motor nach solch einem Kaltstart vernünftig Warm zu fahren. Dies bedeutet vor allem langsam und in niedrigen Drehzahlen. Hier spricht man nicht von einer langsamen Geschwindigkeit, sond [weiterlesen]
 

Ratgeber: Autounfall – so handeln Sie richtig bei einem Totalschaden!

Kategorie: Autonews | 15.10.2020 18:10 von Nachricht MotorScene (37)
Einmal nicht aufgepasst, die Handbremse nach dem Parken nicht festgezogen und das Auto rollt ungehindert in eine Mauer. Noch schlimmer trifft es Fahrzeugbesitzer nach einer Brandstiftung und eines folgenschweren Verkehrsunfall. Die Rede ist von einem Totalschaden. Im besten Fall gibt es bei einem Totalschaden keine Verletzten. Dabei reagieren die meisten Autobesitzer geschockt, wenn das eigene Fahrzeug nach einem Unfall oder sonstigen Einflüssen nur noch ein Haufen Schrott ist. In Deutschland gibt es jeden Tag mehr als 7.000 Verkehrsunfälle, bei denen fast jedes fünfte Auto einen wirtschaftlichen Totalschaden zu Grunde liegt. Für die meisten Fahrzeugbesitzer ist ein Unfall mit Totalschaden nicht nur ein finanzielles Fiasko, sondern auch ein sehr traumatisches Erlebnis. Hat man sich erst ei [weiterlesen]
 

Welche KFZ-Versicherung passt zu mir?

Kategorie: Autonews | 03.10.2020 14:21 von Nachricht MotorScene (37)
Die Wahl der KFZ-Versicherung scheint beim Anblick verschiedener Tarife und Angebote etwas schwierig. Soll es lieber ein hoher Leistungsumfang mit der Vollkaskoversicherung sein oder reicht vielleicht auch nur der Haftpflicht-Schutz? Je nach Fahrzeugmodell und persönlicher Situation muss entschieden werden, um unnötig hohe Kosten zu vermeiden. Dabei sollte zunächst der Unterschied zwischen den Versicherungsarten bekannt sein. Wann kann man seine KFZ-Versicherung kündigen? Jede KFZ-Versicherung kann zum Ablauf des Versicherungsjahres gekündigt werden. Dieses fällt meist identisch auf das Kalenderjahr. Geht man nun von einer Kündigungsfrist von einem Monat aus, bleibt der 30. November als Stichtag übrig. Spätestens dann muss die schriftliche Kündigung bei der Versicherung vorliegen [weiterlesen]
 

Gebrauchtwagen bezahlen - Tipps für mehr Sicherheit

Kategorie: Autonews | 15.09.2020 18:46 von Nachricht MotorScene (37)
Selbst der Kauf eines Gebrauchtwagens zählt zu den größten Anschaffungen, die im Alltag getätigt werden. Umso wichtiger ist es, sich selbst um die nötige Sicherheit zu kümmern. Unerfahrene Käufer gehen dabei oft unnötige Risiken ein, die leicht zu vermeiden gewesen wären. Worauf also bei Kauf und Bezahlung des nächsten Autos unbedingt zu achten ist, klären wir hier in diesem Beitrag. Keine Überweisungen im Voraus Gerade der Markt der Gebrauchtwagen ist nicht frei von Betrügern. Umso wichtiger ist es, einigen Prinzipien der Sicherheit zu folgen. Per se sollte das geforderte Geld erst dann aus der Hand gegeben werden, wenn das Auto probegefahren und übergeben werden kann. Ansonsten besteht noch immer ein Restrisiko, es mit einem der schwarzen Schafe der Branche zu tun zu haben. Beso [weiterlesen]
 

Was Elektroauto-Fahrer beachten sollten

Kategorie: Autonews | 26.08.2020 00:26 von Nachricht MotorScene (37)
Das Interesse an der privaten Elektromobilität wächst beständig. Auf den Straßen Deutschlands sind längst mehr als drei Millionen E-Autos unterwegs – Tendenz steigend. Neben der Möglichkeit, auf verschiedene Carsharing-Portale mit elektrischen Automobilen zurückzugreifen, sind selbst die ersten Fahrschulen dazu übergegangen, Prüfungen im E-Auto zu ermöglichen. Bei so viel Verständnis für den klimafreundlichen Trend fragt sich nur noch, was bei der Nutzung eines Elektromobils zu bedenken ist! Wir haben uns nach effektiven Tipps umgesehen und sie für unsere Leser aufbereitet. Unsicherer als Verbrenner? Es besteht kein Zweifel mehr: Die Zukunft des Straßenverkehrs ist elektrisch.. Das Thema Umwelt ist relevanter denn je und wird sich nachhaltig auf unseren Umgang mit Automobilen auswirk [weiterlesen]
 

Aufgaben eines KFZ Gutachters – darum sind sie unerlässlich

Kategorie: Autonews | 13.08.2020 13:58 von Nachricht MotorScene (37)
Im Bereich des KFZ geht es nicht nur um schnelle Motorräder und Autos. Es gibt weit mehr Dinge, die von hoher Relevanz sind. Unter anderem sollten Sie wissen, was es mit einem KFZ Gutachter auf sich hat. Den Begriff dürften die meisten von uns schon einmal gehört haben. Allerdings wissen nur die wenigsten, was eigentlich die Aufgaben eines KFZ Gutachters sind und wann Sie einen solchen beauftragen sollten. Schauen wir uns also am besten gleich an, was es hierüber zu wissen gilt. KFZ Gutachter ermitteln Schäden nach einem Unfall Vor allem nach Unfällen ist das Beauftragen eines KFZ Gutachters unerlässlich und diese Aufgabe wird in der Regel von den Versicherungen übernommen. Der Gutachter kümmert sich dabei darum, die entstandenen Schäden an den Fahrzeugen zu schätzen. Sobald Ihr Fahr [weiterlesen]
 

Selbst schrauben oder den Profi ranlassen? Vor- und Nachteile von Selbsthilfewerkstätten

Kategorie: Autonews | 27.07.2020 21:04 von Nachricht MotorScene (37)
Selbsthilfewerkstätten sind kostengünstiger als eine Kfz-Werkstatt Reifenwechsel, Ölwechsel, Glühbirne austauschen: Schwer kann das nicht sein! Ist es nicht, solange man das passende Werkzeug zur Hand hat. Wer hat eine gut ausgerüstete Werkstatt zu Hause? Die Selbsthilfewerkstatt stellt von der Hebebühne über Ersatzteile bis hin zum Know-how alles zur Verfügung. Selbsthilfewerkstätten sind in einigen Fällen an eine Fachwerkstatt für Auto oder Motorrad angeschlossen. Die Hobbyschrauber bekommen von professionellen KFZ-Mechanikern und Mechatronikern Hilfe. Werden Bauteile benötigt, stehen die zur Verfügung – oder sie werden bestellt. Wer nicht tätig werden will, kann in den an Fachbetriebe angeschlossenen Werkstätten das Personal schrauben lassen. Dieser Service ist kostenpflichtig. [weiterlesen]
 

Elektroautos auf dem Vormarsch

Kategorie: Autonews | 17.07.2020 19:46 von Nachricht MotorScene (37)
Auf unseren Straßen können wir immer mehr Elektroautos entdecken. Der Trend geht ungebrochen weiter. Um Verkaufsargumente ist man bemüht und die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand. Vor allem sind sie umweltfreundlich und weitgehend leise. Man hört ein Elektroauto so gut wie gar nicht kommen. Selbst wenn man an einer stark befahrenen Straße wohnen würde, könnte man die Elektroautos kaum hören. Neben diesen alltagstauglichen Vorteilen gibt es aber vor allem hinsichtlich der Instandhaltung des Autos starke Vorteile. Weiters liegen auch die kosten der Anschaffung nicht so hoch wie man sie in den Medien gerne zu schätzen weiß. Kostenvorteile und verbesserte Effizienz beim Ladevorgang mit Solarenergie Solarenergie wird weitgehend als Energiequelle der Zukunft gesehen. Vor allem muss ma [weiterlesen]
 

Elektroautos der neuen Generation

Kategorie: Autonews | 16.07.2020 19:07 von Nachricht MotorScene (37)
Das Jahr 2020 steht bislang nicht unbedingt im Zeichen des Straßenverkehrs. Dennoch sind Autos weiterhin in aller Munde. Das liegt vor allem an den Bemühungen, Mobilität klimafreundlicher zu gestalten. So hat die Bundesregierung erst kürzlich beschlossen, die Anschaffung von Elektroautos stärker zu fördern. Im Rahmen der so genannten Innovationsprämie erhalten die Käufer von Neuwagen, die elektrisch angetrieben werden, eine Förderung von 9.000 Euro. Dies gilt jedoch nur für Modelle, die bis zu 40.000 Euro kosten. Sämtliche Elektrofahrzeuge, die bis Ende 2020 zugelassen werden, sind zudem für die nächsten zehn Jahre von der Kfz-Steuer befreit. Im Anschluss an diesen Zeitraum zahlen die Besitzer nur die Hälfte der üblichen Steuern. Nach wie vor erfreuen sich vor allem die Modelle des US-H [weiterlesen]
 

Luxusurlaub mit dem Luxusauto

Kategorie: Autonews | 15.07.2020 23:37 von Nachricht MotorScene (37)
Mit dem Luxusauto in den Urlaub zu fahren, gehört wohl zu den geheimen Träumen vieler Menschen. Auch was die Geschlechterneutralität betrifft dürfte es keine großen Unterschiede bei der Auswahl geben. Vor allem die Kurzzeit Miete ist für viele Menschen von Interesse. Man kann sich darüber hinaus auch keine großen Ebenen ausmalen, denn die Straße nach Kroatien fährt sich durchaus leichter mit einem Porsche oder Ferrari. Viele Menschen träumen von bestimmten Fahrzeugtypen. Für den Urlaub soll es entweder ein Ferrari oder ein Porsche sein. Porsche oder Ferrari – Welche Variante sollte gewählt werden? Diese beiden Fahrzeugtypen gehören zum Standard für jeden Urlauber, der ein Auto für den Urlaub mieten möchte. Einen Porsche mieten dürfte sich aufgrund vieler Faktoren lohnen, denn vor al [weiterlesen]
 

Gründliche Autoaufbereitung in Berlin: lohnende Investition

Kategorie: Autonews | 11.07.2020 23:07 von Nachricht MotorScene (37)
Viele Autobesitzer begnügen sich bei der Fahrzeugpflege mit der Fahrt in die Waschanlage und saugen hin und wieder den Innenraum aus. Für eine oberflächliche Reinigung reicht das. Es gibt aber gewichtige Gründe, mindestens einmal im Jahr eine intensive Autoaufbereitung bei einem Profi zu buchen. Eigentümer profitieren in mehrfacher Hinsicht. Darum lohnt sich die manuelle Autoaufbereitung Spezialisten für Autoaufbereitungen in Berlin wie Hochglanz von Hand bieten Autobesitzern eine professionelle Autopflege und -aufbereitung in Berlin an. Dabei führen sie manuell vielfältige Pflegearbeiten durch und versehen den Lack auf Wunsch mit einer Nanoversiegelung. Bei allen diesen Arbeitsschritten wird effektiv und zugleich schonend vorgegangen und garantieren überzeugende Resultate: Im Innenr [weiterlesen]
 

Neue Prämie für Elektroautos – eine Anschaffung wird zunehmend attraktiver

Kategorie: Autonews | 09.07.2020 10:32 von Nachricht MotorScene (37)
Die Auswirkungen der derzeitigen Pandemie betreffen auch die Wirtschaft. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen bangen um ihre Existenz. Allerdings ist die Situation inzwischen um einiges entspannter. Dank des Konjunkturpakets der Bundesregierung dürfen sich sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen über finanzielle Unterstützung freuen. Das ist auch ein Umstand, der den Industriezweig der Elektromobilität vorantreibt. Ein Teil des Konjunkturpakets umfasst nämlich auch eine deutlich höhere Elektroautoprämie. In unserem Magazin haben wir bereits des Öfteren über Förderungen beim Kauf eines E-Autos berichtet, jedoch lässt sich nicht bestreiten, dass inzwischen noch weit mehr für eine Anschaffung spricht. Den meisten Verbrauchern scheint das bewusst sein. Die Nachfrage nach Elektr [weiterlesen]
 

Leasing: Wie und für wen lohnt es sich?

Kategorie: Autonews | 28.04.2020 22:51 von Nachricht MotorScene (37)
Leasing: Wie und für wen lohnt es sich? Während des Frühlings schaffen sich die meisten deutschen ein neues Auto an. Der Trend geht aktuell zu einem Elektroauto, nicht nur aufgrund des Umweltvorteils. Doch vor jeder Neuanschaffung wird sich eine Frage gestellt: Soll ich den Wagen lieber kaufen oder leasen? Bevor wir in das Detail gehen, schauen wir uns erst einmal an, worum es sich beim Leasing generell handelt, um eine Grundlage zu schaffen. Beim Leasing werden die Nutzungsrechte an einem Fahrzeug für einen bestimmten Zeitraum zu bestimmten Konditionen erworben. Der Eigentümer bleibt über den gesamten Zeitraum der Leasinggeber. Für die Nutzung muss eine monatliche Rate getilgt werden inklusive Zinsen. Durch eine Anzahlung kann die monatliche Rate beeinflusst werden. Die optimalsten Le [weiterlesen]
 

Individuelles Styling für den Innenraum: So geht's

Kategorie: Autonews | 20.03.2020 15:03 von Nachricht MotorScene (37)
Individuelles Styling für den Innenraum: So geht's Viele Menschen empfinden das Auto als zweites Wohnzimmer. Mit einigen einfachen Mitteln lässt es sich so persönlich und gemütlich einrichten wie das eigentliche Wohnzimmer. Edles Leder statt Holzkugeln Wer erinnert sich noch an die gruseligen Holzkugel-Auflagen für Autositze, die Anfang des neuen Jahrtausends der große Renner waren? Angeblich sollten sie durch leichte Massage den Rücken entlasten. Nachdem jedoch der ADAC vor ihnen warnte und allgemein das Bewusstsein für die schiere Hässlichkeit dieser Auflagen wuchs, verschwanden sie allmählich wieder. Als noch hässlicher werden übrigens nur der berühmte Wackeldackel und die umhäkelte Klopapierrolle auf der Ablage empfunden . Wer seine Autositze individuell gestalten und wirklich au [weiterlesen]
 
1 2 3 4 » »|