Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Autoreifen - wann ist es Zeit für einen Wechsel?


Autoreifen - wann ist es Zeit für einen Wechsel?

26.08.2019 09:08 von Nachricht MotorScene (36)
Der Zustand der Reifen ist für die Sicherheit im Auto von erheblicher Bedeutung. Abnutzungserscheinungen tragen dazu bei, dass Reifen anfälliger für Schäden werden, sodass bereits kleinere Beschädigungen durch scharfe Gegenstände oder Quetschungen die Fahrsicherheit erheblich beeinträchtigen können.

Sicherheitsmängel durch abgefahrene Reifen

Reifen sollten nicht unbegrenzt gefahren, sondern spätestens nach zehn Jahren ausgetauscht werden. Diese Grundregel gilt auch dann, wenn die Profiltiefe noch deutlich über der gesetzlichen Mindestprofiltiefe liegt. Da die Gummimischung von Reifen mit der Zeit aushärtet, verlängert sich der Bremsweg bei Nässe. Autofahrer, die mit abgefahrenen Reifen im Straßenverkehr unterwegs sind, müssen mit 60 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen. Es empfiehlt sich deshalb, die Profiltiefe der Autoreifen in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Als Tiefenmesser eignet sich eine 1-Euro-Münze, die in eine Vertiefung des Reifenprofils gehalten wird. Zwar liefert das Geldstück keine genauen Messergebnisse, aber einen ersten Anhaltspunkt, ob ein Reifenwechsel notwendig ist oder nicht. Falls der Goldrand der Münze in der Vertiefung verschwindet, ist noch genug Profil vorhanden, wenn der Münzenrand jedoch sichtbar ist oder sich knapp unter der Profiloberfläche befindet, sollte ein Reifenwechsel vorgenommen werden. Die vom Gesetzgeber festgelegte Profilgrenze beträgt bei Sommerreifen mindestens drei Millimeter, während bei Ganzjahres- und Winterreifen mindestens vier Millimeter gefordert werden. Reifen mit zu geringer Profiltiefe stellen vor allem bei winterlichen Wetterverhältnissen mit Nässe, Schnee und Schneematsch ein Sicherheitsrisiko dar. Wenn am Fahrzeug lediglich ein oder zwei Reifen defekt oder abgefahren sind, sollten diese immer achsweise ausgetauscht werden. Dabei kann ein Reifenvergleich die Suche nach passenden Reifen erleichtern. Weitere Informationen und Tipps zur Anschaffung, Wartung und Leistung von Autoreifen sind meist in Ratgeberportalen zu finden. Inwieweit sich das Reifenprofil verändert, ist von der Fahrleistung und der individuellen Fahrweise abhängig. Allerdings verlieren Reifen durch abgenutzte Profile an Grip, sodass das Unfallrisiko stark ansteigt. Um Risiken zu vermeiden, wird empfohlen, Autoreifen möglichst frühzeitig zu wechseln.

Reifenschaden

Gute Pflege verlängert die Lebensdauer von Fahrzeugreifen

Mit einigen einfachen Maßnahmen kann die Lebensdauer der Reifen verlängert werden. Es ist daher sinnvoll, die Autoreifen sorgfältig zu pflegen und in gutem Zustand zu halten. Dazu zählt, den Zustand der Reifen in bestimmten Abständen durch die Kfz-Werkstatt überprüfen zu lassen. Bei regelmäßigen Kontrollen werden die Reifen auf Fremdkörper und Schäden untersucht. Darüber hinaus werden die Achsgeometrie kontrolliert und der Luftdruck geprüft. Aktuelle News aus der Reifenwelt findet man meist im Internet. In den Ratgebern unabhängiger Vergleichsportale sind weitere Fakten und Informationen über Fahrzeugreifen zu finden. Bei falscher Fahrweise oder unsachgemäßer Lagerung können selbst neue Reifen Schaden nehmen. Wenn nach saisonbedingtem Reifenwechsel die Sommer- oder Winterreifen selbst eingelagert werden, sollte darauf geachtet werden, dass die Reifen stehend an einem dunklen, trockenen Platz aufbewahrt werden. Direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden, da die Sonne die Gummimischung austrocknet und dadurch Risse entstehen können. Falls im Keller oder in der Garage nicht ausreichend Platz für die Reifenlagerung zur Verfügung stehen, können eine Autowerkstatt oder ein Reifenhändler mit der Einlagerung der Reifen beauftragt werden. Sofern Beschädigungen an einem oder mehreren Reifen festgestellt werden, bedeutet dies, dass die betroffenen Reifen möglicherweise nicht mehr verkehrssicher sind und ersetzt werden sollten. Neben der passenden Reifendimension kommt es bei Autoreifen auf weitere Details an. Ein Reifenvergleich stellt eine Möglichkeit dar, Reifen verschiedener Hersteller anhand wichtiger Kriterien zu vergleichen und sich auf diese Weise einen Überblick zu verschaffen.

Kommentare (0)