Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Ratgeber: Hebebühne – So finden Sie das richtige Modell


Ratgeber: Hebebühne – So finden Sie das richtige Modell

03.11.2020 19:23 von Nachricht MotorScene (37)
Wer über genügend Platz in seiner Hobby-Werkstatt verfügt, hat sicherlich schon des Öfteren über die Anschaffung einer eigenen Hebebühne für die Garage nachgedacht. Auch im Forum ist dies ein oft diskutiertes Thema. Vor einigen Jahren war es den professionellen Werkstätten vorbehalten mithilfe von Hebebühnen Fahrzeug anzuheben. Zu dieser Zeit hatten einige Garagenbesitzer noch die Grube im Einsatz, welche Wartungsarbeiten und Reparaturen am Fahrzeugboden zuließ. Geht es jedoch an die Räder, Reifen, Bremsanlage oder Fahrwerksteile war weiterhin der Einsatz eines Wagenhebers notwendig.

Seit einiger Zeit gibt es jedoch einige Hersteller am Markt, die Hebebühnen zu Preisen anbieten, welche die Anschaffung auch für die Garagen von privaten Schraubern ermöglicht. Gerade der Einsatz von Scherenhebebühnen ist im Privat-Bereich sehr oft der Fall. Die Hubhöhe von ca. einem Meter mag zunächst nicht besonders attraktiv klingen, bei genauerer Betrachtung reicht dies jedoch für die meisten Tätigkeiten vollkommen aus. Es wird ein rückenschondendes Arbeiten ermöglicht durch die angenehme Arbeitshöhe. Zusätzlich werden zeitgleich alle vier Räder angehoben, sodass viele Arbeiten deutlich schneller von der Hand gehen, als würde man mit dem klassischen Wagenheber arbeiten.

Für den Gelegenheitsschrauber – Das Kipplift
Wer den Gedanken einer eigenen Hebebühne zwar sehr spannend findet, jedoch nicht bereit ist 4-stellige Beträge dafür zu zahlen, oder schlichtweg nicht den Platz für eine „richtige“ Hebebühne in der Garage zur Verfügung hat, der ist mit einem Kipplift bestens beraten.
Mit einem Kipplift kann ein PKW mittels Handkurbel oder Bohrmaschine angehoben werden. Ist das Kipplift komplett ausgefahren, kann das Fahrzeug ohne viel Aufwand „gekippt“ werden. Also ist entweder die vordere oder die hintere Achse frei zugänglich. Jedoch ist kein Ablassen und neu Ansetzen des Lifts notwendig, wie es beim Wagenheber der Fall wäre. Da ein solches Kipplift nur ca. 75 kg auf die Waage bringt, ist es sehr mobil einsetzbar und erfordert so im Grunde nicht einmal eine eigene Garage oder Werkstatt, sondern kann auch auf der Einfahrt oder zum Beispiel unter einem Carport zum Einsatz kommen. Der Reifenwechsel gelingt damit deutlich einfacher, als mit dem klassischen Wagenheber. Auch andere Arbeiten an Rädern, Bremsanlage und Karosserie werden deutlich vereinfacht.

Der Alleskönner – Die 2 Säulen Hebebühne
Wenn genügend Platz in der Garage oder Werkstatt vorhanden ist (wohl in der Raumbreite, jedoch vor allem in der Höhe des Raumes), wird der Einsatz einer 2 Säulen Hebebühne besonders interessant. Man kennt sie aus grundsätzlich jeder KFZ-Werkstatt. Ob Vertragshändler mit angeschlossener Werkstatt, oder die Freien KFZ-Werkstätten – überall findet man die Bauform mit zwei Säulen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand – Absoluter Freiraum unterhalb des Fahrzeugs, eine Hubhöhe von teilweise über zwei Meter, Recht Platzsparend im Einsatz, auch für tiefergelegte Fahrzeuge geeignet, da keine Rampe o.Ä. benötigt wird.
Gerade die ersten beiden Aspekte machen die 2 Säulen Hebebühne so beliebt. Als professionelle Werkstatt sind Reparaturen am Fahrzeugboden unumgänglich, sodass auch eine 2 Säulen Bühne beinahe zum Standard-Equipment gehören sollte. Doch auch als Hebebühne für Garagen dienen sie immer öfter. Einige Modelle sind extra an die Gegebenheiten von Standard Garagen angepasst, indem beispielsweise die Säulenhöhe deutlich reduziert wurde.

Fazit zum Hebebühnen Ratgeber
Vor der Entscheidung der richtigen Bauform sollte man also genau prüfen, wie die lokalen Gegebenheiten sind und welches Modell überhaupt einsetzbar wäre. In einigen Mietgaragen wären beispielsweise große Bohrungen im Beton gar nicht vom Vermieter zugelassen. Hier wäre also nur das Kipplift oder eine mobile Scherenhebebühne möglich. In manch anderen Fällen sind gerade die Arbeiten am Unterboden relevant, sodass am ehesten eine 2 Säulen Bühne in Frage kommen würde. Den Klassiker unter den Hebebühnen für die Garage stellt jedoch weiterhin die Scherenhebebühne dar. Die Vorteile überwiegen in meisten Fällen die wenigen Nachteile dieser Bauform.

Kommentare (0)