Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Nützliche Helfer: Android Apps, die das Autofahren einfacher machen


Nützliche Helfer: Android Apps, die das Autofahren einfacher machen

18.02.2021 15:10 von Nachricht MotorScene (38)
Um das Beste aus der aktuellen Technologiestufe herauszuholen, braucht es die Schnittstelle, die Applikationen bieten. Mit der Integration im Auto lässt sich so dann auch während einer Fahrt auf die favorisierten Songs, Podcasts oder die Navigation zugreifen. Ohne dass dabei die Aufmerksamkeit vom Straßenverkehr abgelegt wird. Dank Google Assistant ist das heute kein Problem mehr.

Unterhaltung für die Autofahrt
Trotz der hohen Kosten für ein Smartphone scheint es häufig nicht mehr für eine ordentliche Halterung oder gar die Technik zu reichen, freihändig auf das Android-System zuzugreifen. Dabei kann die Integration der mobilen Zukunft in das Fahrzeug so einfach sein. Schließlich soll auf langen Autofahrten oder dem täglichen Arbeitsweg sicher mit der Technik gearbeitet werden. Das beinhaltet, das Programme oder Optionen mit nur einem Fingertipp oder der Sprache ausgelöst werden.

Amazon Music
Wer im Fahrzeug gerne auf ein breites Angebot von Songs zurückgreifen will, um immer den passenden Sound für die aktuelle Stimmung parat zu haben, ist mit Amazon Music für Android Auto gut bedient. Denn neben Google offeriert auch Amazon eine Music-App, die neben einzelnen Tracks ebenfalls Radiosender und Live-Events bietet. Wer Titel bei Amazon kauft, hat diese in der Musikbibliothek so immer dabei. Hinzukommt, dass sich für die Musiksteuerung ebenfalls Alexa nutzen lässt – vorausgesetzt der Assistent ist auf dem Smartphone installiert.

Abwechslung für die Pause
Gerade auf langen Fahrten ist die obligatorische Pause eine Pflicht. Nicht nur ist es möglich, sich die „Füße etwas zu vertreten“, sondern ebenso sich kurzfristig mit etwas anderem zu beschäftigen. Viele greifen dabei heute auf Online-Casinos zurück, in denen neben dem Spaß ebenfalls die Aussicht auf Echtgeldgewinne herrscht. Im Gegensatz zu Apps aus dem App Store gilt es auf einen casinovergleich zu setzen, um den individuell passenden Anbieter zu finden. Da sich zudem ständig Boni und Freispiele ändern, ist es ratsam, den Vergleich der Online-Casinos immer einmal wieder zu nutzen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, den Spielslot über die Sprachsteuerung zu bedienen. Eine Option, die gerade auf einer längeren Reise, wenn verantwortungsvoll genutzt, Ablenkung bringen kann.

Messenger
Um stetig auf dem aktuellen Stand zu sein, bieten heute alle namhaften Messenger eine Integration in Android-Auto an. So lassen sich Nachrichten von WhatsApp, Telegram, Facebook Messenger, Skype und Co. einfach vorlesen. Ebenfalls ist es ein leichtes, Telefonate zu führen oder Mitteilungen über die Spracheingabe zu versenden. Die Zeiten, in denen Smartphone in der Hand gehalten werden musste, sind somit längst vorbei.

Navigator
Die wohl praktischsten Apps drehen sich rund um die Navigation. Neben dem „Platzhirsch“ Google Maps bietet sich vor allem Waze für Android Auto an. So werden in der App etwa Echtzeitinformationen aus den Daten von mehr als 100 Millionen Nutzern mit dem Android Location Service kombiniert. Daraus entsteht eine der besten Applikationen für die Navigation weltweit. So wird ein klares Bild über den Navigator bereitgestellt, welches neben dem aktuellen Verkehr und Baustellen sowie Unfällen die Route generiert und vorschlägt. Darüber hinaus liefert die App eine Bewertung zu unerwarteten Verzögerungen, was die Fahrt und vor allem die zeitliche Planung deutlich verbessert. Dabei soll an dieser Stelle festgehalten werden, dass der Unterschied zwischen Google Maps und Waze eher in der persönlichen Präferenz zu finden ist.

Kommentare (0)