Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Computer-unterstütztes Industrie-Design im KFZ-Bereich


Computer-unterstütztes Industrie-Design im KFZ-Bereich

14.04.2021 17:17 von Nachricht MotorScene (38)
Im Industriedesign hat es in den letzten Jahren starke Veränderungen gegeben. Vor allem Deutschland gilt als Vorreiter in diesem Sektor. Dies ist eindeutig erkennbar. Vor allem ist beim Industriedesign Hamburg ein Vorreiter und kann mit zahlreichen Erneuerungen und Applikationen punkten. Der Trend geht eindeutig in Richtung des computergestützten Designs im Automobilbau. Grundsätzlich muss an dieser Stelle ein historischer Kontext hergestellt werden, um die Sachlage verstehen zu können. Wer etwas weiter zurück in die Vergangenheit sieht, der kann den Trend zur Automatisierung beim Industrie-Design nicht erkennen. Der Trend zur Automatisierung hat erst vor wenigen Jahren begonnen. Natürlich konnten die ersten Veränderungen bereits früher festgestellt werden. Sämtliche Arten von Design-Typen und Prototypen werden heute automatisiert erstellt. In keiner Branche ist dieser Trend derart auffallend wie im KFZ-Bereich.

Industrie-Design vorherrschend in der KFZ-Industrie

Grundsätzlich muss man vom Fachbereich sein, um die Tragweite dieser Verbesserung erkennen zu können. Im Prinzip musste früher bei jeder manuellen Konzepterstellung auch jedes Design und jeder Prototyp manuell erstellt werden. Vom gesamten Entwicklungsprozess bis hin zur detaillierten Umsetzung eines Prozesses muss auch alles zeitaufwändig durchgeführt werden. Heute weiß man durch die Vorteile der Automatisierung, dass praktisch jeder Bereich in Sekundenschneller gefertigt werden kann. Dieser Entwicklungsprozess vereinfacht sämtliche Prozesse und wirkt daher auch unheimlich kosteneinsparend. Der gesamte Entwicklungsprozess wirkt vereinfachend in der systematischen Umsetzung aller Prozessschritte. Die meisten Prozessschritte nutzen heute moderne Software-Produkte. Unter den bedeutendsten Systemen befindet sich die CAD-Software. Mithilfe einer Software-Lösung braucht es keine manuelle Eingabe mehr. Die meisten Prozesse werden automatisiert gesteuert. Zudem werden Skizzen durch das Programm angefertigt und leicht ausgegeben. Diese Pläne helfen dabei, das Industrie-Design nach individuellen Vorstellungen für verschiedene KFZ-Typen vorzunehmen. Diese technischen Fortschritte helfen den Autobauern bei der Produktion der Industrie-Designmuster. Diese technologischen Fortschritte können den Designern einen Vorteil verschaffen.

Der Markt für CAD-Software

Die CAD-Software findet aber nicht nur im KFZ-Bereich Anwendung. Heute ist sie praktisch in den meisten Maschinenbauindustrien zu finden. Als Beispiele sind etwa Industrien, wie Schiffbau, Luft- und Raumfahrt, Architektur und Industriedesign zu erwähnen. Wie bereits einleitend erwähnt wurde, ist das Fahrzeugdesign aber vor allem in der KFZ-Branche zu finden. Sie kann als digitaler Vorläufer dieses Industriezweigs gesehen werden. In der Literatur wird dieser Bereich unter dem Begriff der Industrie 4.0 eingeordnet.


Kommentare (0)