Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Die Formel 1 im Jahre 2022 - ein Ausblick


Die Formel 1 im Jahre 2022 - ein Ausblick

08.09.2021 21:09 von Nachricht MotorScene (78)
Die Formel 1 ist die Königsklasse des Motorsports und auch in diesem Jahr werden den Fans tolle Rennen und spannende Kämpfe um die Positionen geboten. Mit reichlich Vorfreude wird jedoch bereits auf das Jahr 2022 vorausgeblickt, denn in dieser Rennserie warten zahlreiche Veränderungen auf die Beteiligten und Beobachter.

Das Reglement ändert sich

Obgleich die Fans rund um den Globus weiterhin sehr viel Freude mit der Königsklasse des Motorsports haben, wird es dennoch im Jahr 2022 zu einigen Regeländerungen kommen. Durch die neu eingeführten Regeln sollen wichtige Ziele erreicht werden, denn Inhaber Liberty Media möchte vor allen Dingen das Feld näher zusammenbringen und somit auch den kleineren Teams größere Erfolgschancen verleihen. Außerdem sollen einige Probleme angegangen werden, welche durch die derzeitige Aerodynamik entstehen. Die Formel 1 Autos der Generation 2022 sollen packende Rad-an-Rad Duelle erlauben, sodass insgesamt das Überholen vereinfacht werden soll. Ein weiterer Aspekt der geplanten Regeländerungen inklusive der eingeführten Budget-Obergrenze ist, dass sich die Teilnahme an der Formel 1 für die Teams finanziell auszahlen soll, um somit von den Autoherstellern und deren Unterstützung unabhängiger zu werden. Natürlich erhofft sich Liberty Media durch die Anpassungen im Reglement zugleich spannender aussehende Fahrzeuge und Impulse in Sachen Umweltschutz bzw. Nachhaltigkeit. Insgesamt werden mit den Änderungen somit folgende Ziele verfolgt:

• ein engeres Teilnehmerfeld soll geschaffen werden

• Zweikämpfe mit Überholmanövern sollen erleichtert werden

• die Teilnahme an der Formel 1 soll sich finanziell auszahlen

• die Autos sollen spannender und besser aussehen

• das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit soll verstärkt berücksichtigt werden

Der Blick auf die teilnehmenden Fahrer

Wird über die Saison 2022 in der Formel 1 gesprochen, dann ist sehr schnell aufgrund der vollzogenen Änderungen im Reglement von einer neuen Zeitrechnung die Rede. Dennoch besteht bei den Experten die Ansicht, dass der Titel nur über die beiden Superstars Lewis Hamilton und Max Verstappen vergeben wird. Auf dem Fahrermarkt kommt es mit Blick auf die Saison 2022 jedoch zu einigen spannenden Veränderungen, welche durchaus einiges an Brisanz in sich tragen. Dem mehrfachen Weltmeister Lewis Hamilton wird beispielsweise mit dem jungen und überaus talentierten George Russell ein neuer Teamkollege zur Seite gestellt.

Die Suche nach der technischen Besonderheit

Jede Phase der Regeländerungen führt dazu, dass mit einem besonderen technischen Kniff ein großer Sprung in der Leistung vollzogen werden kann. Beobachter und Fans sind daher auf die Formel 1 Autos der Saison 2022 besonders gespannt, denn es wird so manche interessante und unkonventionelle Idee einer Design Agentur erwartet.

Kommentare (0)