Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

10 Tipps für den Autoankauf


10 Tipps für den Autoankauf

06.10.2021 19:30 von Nachricht MotorScene (38)
Auto verkaufen und neuen Wagen kaufen – es klingt so einfach, kann aber oft mit vielerlei Problemen einhergehen. Manche von diesen machen sich auch erst später bemerkbar. Damit garantiert alles gelingt, haben wir Ihnen die wichtigsten Tipps für den Autoankauf zusammengefasst.

1. Kennen Sie Ihr Preislimit
Egal, ob Sie Ihren Wagen verkaufen oder kaufen möchten – kennen Sie Ihre Vorstellungen. Denn möchten Sie einen Gebrauchtwagen erwerben und haben sich hierfür kein Hartlimit in den Kopf gesetzt, geben Sie schnell mehr Geld aus, als Sie wollen. Auch beim Verkauf ist es wichtig, dass Sie klare Vorstellungen haben. Bleiben Sie bei diesen jedoch immer realistisch.

2. Kaufen Sie Gebrauchtwagen nicht alleine
Vier Augen sehen besser als zwei. Möchten Sie sich daher einen Gebrauchtwagen anschauen, nehmen Sie immer eine zweite Person mit. Diese sollte natürlich ein bisschen Ahnung von Autos haben. So können Sie den Wagen mit ihr inspizieren und Gebrauchsspuren ausfindig machen.

3. Fragen Sie zur Sicherheit in einer Werkstatt nach
Der Profi weiß oft noch mehr Rat. Fragen Sie deswegen in der Werkstatt Ihres Vertrauens nach, ob der Preis für ein bestimmtes Auto berechtigt ist. Außerdem können Ihnen die Experten auch Auskunft über die Schwierigkeit des Defekts geben. Haben Sie nämlich keine Ahnung von Autos, drehen Ihnen Privatverkäufer gerne schwere Schäden als "leicht zu beheben" an.

4. Auch der Ankäufer will verdienen
An- und Verkauf bestehen immer aus zwei Parteien. Bedenken Sie dies, denn genauso wie Sie wenig zahlen möchten, möchte der Ankäufer viel verdienen. Dreiste Angebote beim Verhandeln sollten daher vermieden werden. Achten Sie außerdem auf etwaige Zusatzpakete, welche Ihnen der Ankäufer andrehen möchte. Oft gleichen diese den günstigen Preis aus.

5. Bleiben Sie höflich, vermeiden Sie Dreistigkeit
Höflichkeit ist das A und O – auch beim Autoankauf. Ein paar Angebote, das Drücken vom Preis und Verhandeln ist hier normal und akzeptiert, solange dies im Rahmen bleibt. Gehen Sie jedoch mit einem unwahrscheinlich tiefen Angebot in das Kaufgespräch, kann der Verkäufer Ihnen jegliches Angebot verwehren. Immerhin will sich dieser zeitverschwendende Verhandlungsgespräche ebenso sparen.

6. Lassen Sie sich nicht von Autobewertungen blenden
Grundsätzlich bekommen Sie vom gewählten Autoankäufer bereits eine Bewertung sowie ein genaues Angebot für Ihren Gebrauchtwagen. Haben Sie bereits davor Bewertungen eingeholt, lassen Sie sich aber nicht täuschen. Denn verschiedene Stellen für die Autobewertung gehen in der Regel vom Endpreis aus. Sprich, der Preis, den der nächste Fahrer des Wagens zahlt. Bei einem Autoankäufer treffen Sie jedoch auf Händler, welche das Auto selbst wieder verkaufen möchten. Somit werden diese erneute Zeit und Arbeit in Ihren Gebrauchtwagen investieren – Sie erhalten dementsprechend eine geringere Summe als vermeintlich realistische Bewertungen vermitteln.

7. Bleiben Sie realistisch
Bei jedem Schritt während des Verkaufs Ihres Autos müssen Sie realistisch bleiben.
-Sie werden für einen mangelhaften Gebrauchtwagen aus den 90er-Jahren kein Vermögen erzielen.
-Der Händler will mit dem Kauf selbst verdienen.
-Dreiste Angebote besorgen Ihnen keinen Superdeal, sondern rücken Sie nur in ein schlechtes Bild.

8. Setzen Sie beim Autoverkauf auf Bargeld direkt auf die Hand
Auto verkauft und direkt zu Bargeld gemacht – so läuft der Verkauf am besten ab. In diesem Fall sind Sie nämlich immer auf der sicheren Seite und müssen nicht erst auf die Überweisung des Händlers warten.

9. Reinigen Sie Ihr Auto vor dem Verkauf
Wir könnten diesen Punkt unter "Höflichkeit" packen, aber er verdient einen eigenen Absatz. Nur weil Sie Ihren Gebrauchtwagen nicht mehr fahren wollen, sollten Sie ihn vor dem Verkauf dennoch aufräumen und reinigen. Essensreste, Müll und Co haben hier nichts zu suchen. Vielleicht können Sie durch die Reinigung vor dem Verkauf sogar ein besseres Angebot erzielen.

10. Vertrauen Sie beim Verkauf nur Profis
Nur beim Verkauf Ihres Wagens an einen Experten entgehen Sie anstrengenden Verkaufsgesprächen und viel Aufwand. Vertrauen Sie daher lieber auf den professionellen Autoankauf, anstatt Ihren Wagen im nächsten Onlineportal zu inserieren.

Kommentare (0)