Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Vorbereitung auf sicheres Fahren auf der Straße


Vorbereitung auf sicheres Fahren auf der Straße

23.09.2019 22:09 von Nachricht MotorScene (36)
Die erfolgreich bestandene Führerscheinprüfung ist nur ein erster wichtiger Teilschritt auf dem Weg zur sicheren Fahrt auf der Straße. Viel wichtiger ist es, genügend Praxis zu erfahren, um den ständigen Gefahren auf der Straße zu begegnen. Nun, wir begegnen diesen Gefahren jeden Tag, aber die Frage ist eigentlich, ob wir uns diesen Gefahren auch richtigstellen oder sie nur umgehen und dabei einen Unfall zur Folge haben. Es ist also notwendig, sich diesen Gefahren in einem Umfeld zu stellen, wo Probleme nicht von Haus aus zu solchen Folgen führen werden, sondern sie erlernt werden können. Beim Fahrsicherheitstraining stellt sich der erfahrene Lenker genauso wie der Anfänger beim Fahren diesen Gefahren und begegnet ihnen auf eine sehr natürliche Art und Weise. Bei aller Vorsicht ist aber auch der Faktor „Spaß“ noch mit dabei und sorgt für eine stetig freudige Untermalung bei diesem Training.

Regelmäßig das Fahrschulzentrum nutzen bringt Vorteile beim sicheren Fahren

Wer regelmäßig das Zentrum der Fahrschule aufsucht und dort testweise Übungsrunden fährt, der wird weniger häufiger in einen Unfall verwickelt sein. Man kann dieses Training entweder in regelmäßigen Abständen zur Auffrischung einmal erworbener Kenntnisse machen oder man führt sie in sicheren Abständen durch, die davon Zeugnis haben, dass man in den Situationen richtigen Umgang mit den Gefahren erlernt. Als Anfänger wird man ohnedies verpflichtend einen solche Fahrstunde in einem Fahrtauglichkeitszentrum der Fahrschule durchführen und dabei gemeinsam mit dem Fahrlehrer die Gefahren richtig einzuschätzen lernen. Es ist folglich nicht nur eine verpflichtende Lektion, welche das Gesetz vorsieht, sondern auch als Maßstab für die aktuelle Erweiterung der Kenntnisse anzusehen.

Vorausschauendes Fahren erlernen

Die meisten Fahrschulen bieten heute zahlreiche Fahrdienstzentren an und solche Streckenabschnitte sind genau zu diesem Zweck geplant worden. Es werden zum Beispiel unterschiedliche Fahrstrecken aufgezogen, in denen der Fahrschüler lernen kann, wie er einem Rechtsabbiegenden bei Fehlverhalten zu begegnen hat. So wird dadurch zu Übungszwecken gezeigt, wie man zum Beispiel richtig das Auto abbremsen kann und antizipiert zu fahren hat. Die Maßgabe ist natürlich im Sinne einer Kursfrequenz anzusehen und dies bedeutet nichts anderes, als vorausschauend fahren zu lernen. Viele Fahrer mit bestandener Fahrprüfung können dies bis heute nicht und dies erklärt auch die hohe Unfallstatistik auf den deutschen Straßen.

Kommentare (0)