Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Den passenden Gebrauchten finden - Das raten Experten


Den passenden Gebrauchten finden - Das raten Experten

31.01.2022 19:29 von Nachricht MotorScene (38)
Ein neues Auto verliert schon auf den ersten Metern einen wesentlichen Teil seines Kaufwerts. Viele Verbraucher nehmen dies zum Anlass, sich direkt bei den Gebrauchtwagen umzusehen. Hier spielt wiederum der Zustand des Fahrzeugs für das Verhältnis von Preis und Leistung eine entscheidende Rolle. Wie es gelingt, einen guten Deal abzuschließen, sehen wir uns in diesem Artikel an.

Die Suche eingrenzen

In einem ersten Schritt müssen wir überlegen, was wir uns vom Kauf eigentlich versprechen. Es steht ein riesiges Angebot an unterschiedlichen Marken, Modellen, Baujahren, Farben und Ausstattungsmerkmalen zur Verfügung. Wer sich für den Bereich des Motorsports interessiert und über die entsprechenden Kenntnisse verfügt, hat in der Regel nicht nur Interesse an einem einzigen Wagen.

Aus dem Grund lohnt es sich, die Suche zunächst auf die wichtigen Kriterien einzugrenzen. So können wir einen Kreis an Kandidaten bilden, die für unseren Kauf tatsächlich infrage kommen. Dies macht es leichter, die Kriterien für den anschließenden Vergleich festzulegen.

Der Mehrwert des Vergleichs

Mehr denn je stehen uns in diesen Tagen Möglichkeiten zur Verfügung, um Produkte und Dienstleistungen zu vergleichen. Diese sind dort besonders wichtig, wo ein breites Feld an Angeboten zur Verfügung steht. Dies gilt zum Beispiel für die Welt der Online Casinos, in der jede Woche neue Anbieter an den Start gehen. Wer einen Spielanbieter finden möchte, der mit Seriosität und Fairness überzeugt, nutzt idealerweise den Vergleich. So fassen zum Beispiel bei den Casino Vergleich News renommierte Experten aktuelle Erkenntnisse zur Branche zusammen.

Nach dem gleichen Prinzip sollten wir bei den Gebrauchtwagen vorgehen. Entsprechende Suchfilter im Internet zeigen uns, ob ein vergleichbares Modell andernorts fünf bis zehn Prozent günstiger angeboten wird. In Anbetracht der hohen Preise, die wir für den Gebrauchten auf den Tisch legen, macht dies schnell einen großen finanziellen Unterschied.

Das Vier-Augen-Prinzip

Hat unser Gebrauchter gewisse Mängel, die wir im Vorfeld nicht gesehen haben? Viele Käufer fürchten sich davor, einige Zeit nach dem Kauf teure Reparaturen bezahlen zu müssen. Das Vier-Augen-Prinzip bei der Besichtigung ist aus dem Grund eine wichtige Form der Absicherung. So sind wir dazu in der Lage, das Auto weit genauer in Augenschein zu nehmen, als es alleine der Fall gewesen wäre.

Am besten funktioniert das Vier-Augen-Prinzip dann, wenn wir eine Person mit Fachkenntnis an unserer Seite haben. Diese wird so manches Detail entdecken, für das Laien keine ausreichend geschulte Wahrnehmung besitzen.

Probefahrt ist ein Muss

Bei der Besichtigung ist nicht nur der Blick in den Innenraum und auf die Karosserie des Autos wichtig. Darüber hinaus empfehlen Experten dringend, eine Probefahrt zu unternehmen. Ist der Verkäufer nicht dazu bereit, diese anzubieten, ist dies schon ein Grund zur Vorsicht. In vielen Fällen hat dies mit Mängeln zu tun, die sich bei einer kurzen Fahrt mit dem Wagen schnell zu erkennen geben würden, wie zum Beispiel ein Klopfen des Motors.

Natürlich muss die Gunst der Probefahrt nicht dazu verwendet werden, über die Maßen auf das Gas zu drücken. Doch wer auf diesen wenigen Kilometern so mit dem Wagen umgeht, wie er es später im Alltag machen möchte, bekommt einen soliden Eindruck von dessen Tauglichkeit. Deren Bedeutung kann für einen gelungenen Kauf nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Kommentare (0)